Website Header Publikationen

- 17.09.2020 -

Die Gesprächsrunde des gestrigen HINTERHOF TALKS war gespickt von Fachexperten aus den Bereichen Venture Capital, Corporate Strategies bis hin zu Unternehmenslenkern von „Scale Ups“. Mit der etwas provokanten Frage, wo denn die deutschen Unternehmen mit einer Marktbewertung von mindestens einer Milliarde EUR seien, wurde die Diskussion eröffnet.

Doch im Mittelpunkt der Gesprächsrunde stand vielmehr die Frage, ob man deutsche Einhörner denn eigentlich brauche bzw. in welchem Sinne man diese in Deutschland für sinnvoll erachte.

Inmitten der Großmächte USA und China hat sich seit jeher ein erfolgreiches wirtschaftliches Konstrukt bewiesen - das des Mittelstandes. Mit einer Philosophie und Kultur, in der nachhaltiges Wirtschaften bedeutet, das Unternehmen in die nächste Generation zu überführen. Also wann hat ein Einhorn seine Milliardenbewertung verdient und wann ist dieses Bestreben sinnhaft eingesetzt bzw. umgesetzt? Die Leistungsgesellschaft bringt Vor- & Nachteile in die Gründungskultur, daher wurden interessante Beispiele für Gründungsunterstützung durch die Beteiligte genannt.

Sicherlich ist Deutschland mit seinen jungen Unternehmen in einigen Bereichen deutlich besser als man es vermutet, da die eher demütige Kommunikationskultur getreu dem Kredo „tue Gutes und rede darüber“ weitestgehend noch vorgezogen wird. So eine weitere Erkenntnis aus diesem HINTERHOF TALK.

Diese und weitere Themen zu gesetzlichen Rahmenbedingungen, Unternehmenskultur, als auch Verantwortungseigentum wurden im Kreise der Experten erörtert.

Wir bedanken uns bei Lars Oechel (Head of Strategy Dussmann Group), Jakob Willeke (Investmentteam Purpose Ventures), Mathias Bohge (CEO R3 Communications GmbH), Sven Strehlke (Co-Founder Salesfive Consulting GmbH) und Kevin Kissner (Vice President Stout Investment-Banking Group).

Es freut uns sehr, immer wieder spannende und inspirierende Experten in unserem Hinterhof begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit vielen neuen sowie bekannten Gesichtern im neuen Jahr 2021!

FORTSCHRITT GmbH 

Berlin
Gitschiner Straße 92
10969 Berlin
Fon: +49 30 67 79 52 33

Frankfurt
Kaiserstraße 50
60329 Frankfurt am Main
Fon: +49 69 24 24 62 22

Mail: kontakt@fortschritt.co

Dubai
PO Box 323548
RAK United Arab Emirates
Fon: +971 7 203 1015

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.